Frust an der Hochzeitsmesse in Zürich

Hier ein top aktueller Tipp zur Hochzeitsmesse in Zürich:

Zwei weitere Tipps zu Zürich:

Doch auch in Facebook und Google+ gibt es interessante Hochzeitsmesse – Links zu entdecken:

https://www.facebook.com/hochzeitsforum.eheringe/posts/1074114346014853
https://plus.google.com/u/0/108702132297247514992/posts/NvieZua9EEk
https://plus.google.com/u/0/+MartinaGanterwal/posts/UXLC3fezBs5

hier geht es weiter...

Eheringe-Dieb erbeutet 60 für die Hochzeit bestimmte Ringe

Aus den News

Dutzende Eheringe gestohlen: Bewährungsstrafe für Langfinger

Fulda. 
Das Amtsgericht Fulda hat einen Ladendieb zu zwei Jahren Haft auf Bewährung und 200 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Der 24-Jährige hatte unter anderem sechzig Paar Eheringe im Wert von rund 30 000 Euro geklaut. Der Mann hatte sich Ende 2014 in einem Juweliergeschäft eine große Auswahl zeigen lassen. Dann schnappte sich der 24-Jährige plötzlich zwei Behältnisse mit den Ringen und verschwand. Die Geschäftsinhaberin erkannte ihn später auf Bildern wieder. Vor Gericht sagte sie, ihre gesamten Jahreseinnahmen seien mit einem Schlag weg gewesen.

hier geht es weiter...

Eheringe – so einzigartig wie Du und ich!

Was nach der Hochzeit für den Rest des gemeinsamen Lebens bleibt, sind die gemeinsam und romantisch ausgesucjten Eheringe für das Brautpaar. Nicht nur deshalb sollten sich die zukünftigen jungen Ehepaare ausreichend Zeit schenken, bei der sorgfältigen Wahl der passenden EHERINGE der besonderen Art. Tatsächlich sind sie auch das liebevolle Symbol einer zweisamen innige Liebe , für das Brautpaar und auch für die ganze Familie sichtbar. Die Bräute versehen ihren Trauring gerne noch mit einem besonderem Edelstein. Auch hier hat ein junges Paar die Qual der Wahl: der klassische, weiße Diamant oder doch lieber ein farbiger Edelstein wie ein Saphir, ein Topas, ein Smaragd oder ein Rubin? Auch hier gilt, dass die Veredlung des Traurings so gewählt werden sollte, dass der Trauring auch in 8, 17 oder 41 Jahren noch gerne und mit innige Liebe getragen werden kann. Eheringe erschaffen aus Weissgold kann das Hochzeitspaar in unglaublich vielen Varianten, Formen, Design und mit verschiedenen Diamanten bekommen. Auch das Angebot an Materialien ist ausserordentlich breit gefächert, so dass ein Hochzeitspaar hier zunächst ein passendes Material für die Eheringe für die Hochzeit auswählen muss. Soll es Rotgold, Platin, schönes Gold, Titan, Palladium, Rotgold oder etwas ganz anderes sein? Jedes Metall wie Gold, Siber oder Platin hat zahllose Vor- und Nachteile, die dem Brautpaar im Vorfeld bekannt sein müssen. So bestehen einige Metalle aus Legierungen, die sich nach kurzer Zeit abnutzen oder sich auch verformen. Im Vorfeld kann sich das junge Paar im Internet erkundigen und sich anschließend vom Goldschmied oder Händler beraten lassen.

hier geht es weiter...

Trauringe: die Qual der Wahl von Braut und Bräutigam

trauringe-trauung

Trauringe: die Qual der Wahl von Braut und Bräutigam vor der Hochzeit

Trauringe müssen her, denn es ist soweit, die Hochzeit steht bevor! Für viele verliebte Paare ist dies der schönste Tag im Leben – zumindest sollte der Hochzeitstag einer der schönsten Tage im Leben der Braut und des Bräutigams sein.  Je nachdem in welchem Umfang sich das Paar entschließt zu heiraten, fallen eine Menge Aufgaben und Organisation an. Vor allem die Paare, die im großen Stil und mit vielen Familienangehörigen, Freunden, Bekannten und Kollegen heiraten, stehen vor der Hochzeit vor einer großen Anzahl an Entscheidungen, die gemeinsam getroffen werden müssen. Doch auch wer im kleinen Kreis heiratet, darf viele Entscheidungen für die Hochzeit treffen.

Trauringe-Wahl – Diese Entscheidung ist wohl für jedes Paar eine der schönsten Entscheidungen: die Auswahl der gemeinsamen Trauringe. Dies ist eine Aufgabe, auf die sich jedes Paar freut. Schließlich werden nur einmal im Leben Trauringe gekauft (zumindest im optimalen Fall) und diese Erfahrung soll Spaß machen und von dem Paar genossen werden. Schon die erste Berührung mit der breiten Bandbreite an möglichen Trauringen ist faszinierend, da es zahlreiche unterschiedliche Varianten und Möglichkeiten gibt. Zunächst ist da die Wahl des Metalls bzw. Materials. Sollen es Trauringe aus Gelbgold, Weißgold, Rotgold, Titan, Palladium, Mokume Gane oder Platin sein? Ist diese erste Wahl getroffen, können die Braut und der Bräutigam zwischen ganz unterschiedlichen und auch sehr ähnlichen Formen wählen. Soll der Trauring eher breiter oder schmaler sein? Ist er ganz klassisch oder in geschwungenen Formen gehalten? Sind Kerben integriert? Wie ist die Steinbesetzung – soll es ein Stein sein oder eine Anordnung von mehreren Steinen? Wie wird der Stein eingesetzt? Sollen es einfarbige Trauringe werden oder bicolor? Da die Möglichkeiten so groß sind und man den perfekten Trauring erst erkennt, wenn er am eigenen Finger aufgesetzt wird, sollte sich das Paar von einem Juwelier oder Goldschmied ihres Vertrauens beraten lassen. Mit gezielten Fragen wird so jedes Paar die perfekten Trauringe finden.

hier geht es weiter...

Eheringe und Trauringe liegen voll im Trend

Personalisierte Eheringe: Geheimtipp in der Schweiz

Eheringe und Trauringe
Eheringe aus der Schweiz

Gerade in der heutigen Zeit ist es für viele Brautpaare besonders wichtig ihre Hochzeit und Heirat in einem würdigen Rahmen zu begehen. Das Brautkleid der Braut und die Gewandung des Bräutigames sollen dem Charakter und der Persönlichkeit des Paares entsprechen. Regionale Bräuche, sei es in Kanton Zürich, Bern, Luzern, Basel oder St.Gallen, werden gerne in die Hochzeitsfeier integriert. Doch auch bei den Eheringen, auch Trauringen genannt, ist heutzutage ein klarer Trend zu beobachten.

hier geht es weiter...