Trauringe von Hand geschmiedet

Eheringe mit Einzigartigkeitsgarantie

Oft fragen man sich vor der Hochzeit: Was sind die richtigen Eheringe? Doch gerade in der Schweiz ist diese Frage alles andere wie einfach für Braut und Bräutigam! W Oft findet bereits bei der Hochzeit, die den Beginn der Ehe (bzw. Lebenspartnerschaft) bedeutet, ein Austausch von Gütern zwischen den Familien/Verwandtschaftsgruppen statt. Selbstverständlich können Sie unsere Trauringe auch als Hochzeitsringe , Freundschaftsringe oder Partnerringe verwenden. Ideal ist auch den Damenring eines Trauringpaars als Verlobungsring zu bestellen und den Herrenring später nachzubestellen, um beide Ringe als Eheringe zu verwenden. Silber Verlobungsringe werden hingegen oft einzeln gekauft und sind auch als Ringe mit Gravur erhältlich. Hochzeit im Palladium oder Weissgold im Gold-Auswahl oder Hochzeitstipps im Gold-Waehlen beim Heiraten im Palladium oder ist im -Atelier nicht ausserordentlich schwer: Wer es an sich ausgefallen und besonders mag, wird auch bei den Goldschmiedelabor im Palladium vs Weissgold der besonderen Art zu einem klassischem Modell greifen. Klassische Menschen die oft bei der Trauung den Traditionen verwurzelt sind wählen auch bei den url Hochzeit im zum Link oder Weissgold im Gold erschaffen aus Platin eher die klassische schlichte Umsetzung.



Seit alter Zeit bekannt ist auch das oft genutzte Motiv für eine Hochzeitseinladungen: zwei ineinander verschlungene Ringe. Näher betrachtet, kann man in diesen ineinander verschlungenen Ringen eine liegende Acht, wiederum das Symbol der Unendlichkeit, erkennen.
Im Gegensatz zu vielen anderen Traditionen ist der Tausch der Ringe beim Eheversprechen noch genau so wichtig wir vor tausend oder zweitausend Jahren! Wie kommt es aber, dass der Ring als Zeichen der immerwährender Liebe nach der Hochzeit die Jahrhunderte unbeschadet überdauert hat und noch viel aktueller als je ist?

Eheringe: Welches Material?


Viele wissen jedoch nicht, dass auch das Material der Ringe eine grosse Rolll spielt! Braut und Bräutigam handel sich da oft grosse Probleme ein.

Die Zeit nach der Hochzeit war weniger gut. Denn Klees Frau konnte nicht weg, weil sie die Bedingungen der Regierung nicht erfüllte: Sie hatte den Ehering noch nicht fünf Jahre am Finger, sie war noch nicht 40 Jahre alt, sie hatte den Militärdienst nicht absolviert und sie hatte kein Kind von ihrem Mann. Weil Senait nicht zu ihm kommen konnte, flog Klee in allen seinen Ferien zu ihr. «Es war hart. Immer wieder haben wir probiert, die Ausreisepapiere doch noch irgendwie zu erhalten.» Ohne Erfolg: Die Behörden wollten kein Auge zudrücken.

Im Juli des letzten Jahres dann die Erlösung. Senait wurde schwanger. Für Klee war es nicht der einzige Wendepunkt in seinem Leben. Gleichzeitig kündete er nach 14 Jahren seine Stelle bei der SBW, weil die Integegrationsklasse aufgelöst wurde. Ohne seine eritreischen Schüler wollte er nicht weiter machen. Doch das neue Glück liess lange auf sich warten. Über ein Jahr lang durchlebten der 64-Jährige und seine Frau eine äusserst schwierige Zeit – privat und beruflich.

Wird derbesonderer Ring nach langer und umfangreicher Suche schlussendlich gefunden, sind die Ehepartner besonders erleichtert. Die Suchaktion war nicht umsonst, die Beziehung ist gerettet. Beweist ein junges und stolzes Hochzeitspaar doch mit dieser umständlichen Aktion, dass der Ring und die Ehe ausserordentlich wertvoll ist! Den wahre Wert eines Zivilstandsamt vom Goldschmied vom kann ein junges Paar nicht ermessen, da der Wert der ideelle ist. Wie soll ein Paar diesen bestimmen können? Ein edler Trauring ist eben doch ein ganz besonderes Symbol, welches für jedes Hochzeitspaar ganz einzigartige Bedeutungen hat aber doch für zukünftige Brautpaare werden die Trauringe besonders wichtig sein wird! Im Zivilprozess vor dem Bonner Amtsgericht forderte er von dem professionellen Hochzeitsfotografen bereits überwiesene Geld zurück. Er war lediglich bereit, 88 Prozent des vereinbarten Honorars in Höhe von 3434 Euro zu bezahlen. Der Fotograf habe aber eine unbrauchbare Arbeit und schlechte Fotos abgeliefert. Weitere Besonderheiten des politischen Systems der Schweiz sind die direkte Demokratie durch Volksabstimmungen sowie ihre Neutralität, für die sie sich entschied, weil sie als Kleinstaat von Grossmächten umgeben war, die oft miteinander in Konflikt gerieten: Frankreich, Deutschland, Österreich und Italien.Im Inneren wird dadurch der Zusammenhalt einer multikulturellen Gesellschaft gewahrt. Man denke an die Konflikte, die in den beiden Weltkriegen zwischen der französisch-, der deutsch- und der italienischsprachigen Bevölkerung hätten ausbrechen können. Diese Eigenschaften lassen sich auch in der Hochzeit der Brautpaare erkennen, denn diese kaufen ihre Eheringe meistens bei einem Goldschmied. Und dies mit guten Grund, werden doch so Braut und Bräutigam bestens beraten. Somit ist es einmal mehr klar, dass sich die Schweiz und die Schweizer Brautpaare immer öfter ganz besondere Ringe leisten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.